Leistungsspektrum

1) Volles Musterportfolio:

Ein komplettes, täglich aktualisiertes Musterportfolio mit allen Absicherungsstopps für 4 Edelmetalle, allen Änderungen bei Einzelaktien, Crypto- Industry- Aktien, Minenaktien, täglich aktualisierten Absicherungsmarken für Aktien via S&P 500 und DAX 30, allen BitCoin und Ethereum Haben und ggf. Hedgen Updates, Trades und vieles mehr in verschiedenen Feinheiten erhalten Sie bei meiner Firma.

Anfragen an: ites.ib@gmail.com

 

2) Akku X und Crypto CFD:

Akku X ist ein Akkumulationsportfolio mit Stopps für XAU EUR, XAG EUR, und bei Bedarf auch XAU USD und S&P 500. Bei sehr eindeutigen trends sind BitCoin oder Ethereum möglich, die man aber nicht mitmachen muss. Es folgt den Kriterien der Pyramidisierung, will demnach Mengen ausweiten sobald die jeweils vorangegangene Menge im Gewinn abgestoppt werden kann. Extrem ertragreich bei Trends.

Crypto CFD ist ein arbeitsarmes, nur mit Mengen und fast nie mit Stopps variiertes Crypto Coin Portfolio bestehend aus BitCoin, Ethereum, BitCoin Cash, LiteCoin und Dash. Trotz erlebtem Crtypto Crash voll im Gewinn, da intelligente Mengenvariierung.

Anfragen an: ites.ib@gmail.com

 

3) Premium- Updates:

Sie können auf dieser Webseite unter "Webshop" eine Mitgliedschaft mit täglichen Premiumupdates buchen. Sie finden unter der Rubrik "Premium-Teaser" verzögerte Gratiskostproben. Nach Buchung erhalten Sie die aktuellen Premiumupdates per Email. Eine Darstellung des Premium- Inhaltes erfolgt nicht tagesaktuell auf dieser Webseite. Die Rubrik "Premium-Teaser" dient nur für Kostproben und diese sind zwar der vollständige Inhalt der Premium E-Mails, jedoch zeitverzögert.

BitCoin; Ethereum beide als Trade

und Ansammlungsportfolio „Alternative Coins Long Only“sind in Vollversion inkludiert.

Die Experimentelle Alternative (experimentell wegen der Broker) Musterportfolio Crypto CFD ist ebenfalls inkludiert.

Hard Asset Macro mit vollem Subportfolio Edelmetall ist ebenfalls inkludiert.

 

4) Nutzung bzw. Absicherung wesentlicher Bewegungen des Gold- und SPX 500 Preises:

Anfragen an: ites.ib@gmail.com

Nun, was ist das?

Es ist ein Signal zum BREMSEN oder NICHT BREMSEN oder (hier kleinere Dosis) LONG TRADE bei Gold und SPX 500.
Verwendung: Man rechnet seine Edelmetallexposure wertmäßig in einen „Nur Gold“ Wert um, wer Silber hat, rechnet dieses z.B. in Goldunzen um und erhält dann/ Aktienexposure eine Summe, die zu schützende Summe. (Platin kann eingerechnet werden, Palladium nicht-das folgt anderen Treibern).

Das Signal entwickelt zuerst Gefahrenzonen für die Edelmetallexposure und die Aktienexposure oder Chancenzonen für einen Gold- oder SPX 500- Longeinstieg.

Das Signal unterscheidet zwischen Trade und Hedge. Hedge ist ein Bremsen, wegen einer Gefahr. Trade soll Gewinn machen, egal, in welche Richtung.

Das Signal lässt sich mit Futures oder CFDs, aber auch (mit geringeren Handelszeiten) mit 4 Wertpapieren ohne Optionsprämie umsetzen.

Wenn das Signal zwischen Trade und Hedge unterscheidet (was nur in die Short- Richtung vorkommt), bedeutet dies, dass wir WENN WIR DIE EINZELAKTION BEWERTEN (Trade) etwas beenden würden, was wir, WENN WIR DEN ABSICHERUNGSASPEKT FÜR EXTERNE, PHYSISCHE METALLE 7 AKTIEN BERÜCKSICHTIGEN, aber wegen der Gefahr für diese nicht wollen (Gesamtvermögensdenken). Im Klartext bedeutet Zweiteres, wenn es vorkommt, dass auf dem Ort des Hedges Verluste bewußt riskiert werden vom Hebel 0,2 bis max. 1, damit physisches Metall invers gebremst wird.

Denn: Ein Goldanstieg von z.B. 100 Unzen minus eine Bremse im Äquivalent 50 Unzen führt ja, wenn Gold steigt, zu einem Vermögensgewinn, bloß zu einem verringerten, nur taucht der Gewinn brutto am Ort der Goldlagerung auf und der Verlust in halber Höhe davon auf dem Account oder Wertpapierkonto.

Das Paket: "Edelmetall- Exposure Gold Trade & Aktien- Exposure SPX 500 Trade" stellt unseren simplesten Gesamtvermögensservice weil auf der Makro- Ebene dar.

 

5) Strukturierung ganzer Gesellschaften mit Inhalt und Management dieser ist ebenfalls auf Anfrage möglich. Anfragen diesbezüglich bitte an: christian@vartian-hardassetmacro.com

Zu 1) Beispiel volles Musterportfolio- täglich

Tägliches Update des Teilportfolios Edelmetall und Change Feed

Tägliches Update des Teilportfolios Aktien, Indizes, BitCoins und Change Feed

 

Wöchentlicher Hard Asset Macro mit Edelmetallportfolio ist inkludiert.

Gesamt- Musterportfolio mit Aktien- Detailportfolio ist inkludiert.

Update PM

Update Stock & Crypto & Trade Protection

Zu 3) Beispiele siehe unter "Premium-Teaser" auf dieser Webpage

Wöchentlicher Hard Asset Macro mit Edelmetallportfolio ist inkludiert.

Gesamt- Musterportfolio ohne Aktien- Detailportfolio ist inkludiert.

BitCoin; Ethereum beide als Trade Only und Ansammlungsportfolio „Alternative Coins Long Only“sind in Vollversion inkludiert.

Zu 4) "Edelmetall- Exposure Gold Trade & Aktien- Exposure SPX 500 Trade"

Einstieg und Ausstieg

Wenn man schon Gold oder Einzelaktien hat, kann man auch entlang von Zonen, die Wegstrecken begrenzen, Gold und den SPX 500 traden. Insbesondere wenn der Markt in die Shortrichtung weist, kann das jeder Gold- u/o getrennt Aktienhalter, der nicht hedgt, eigentlich für sein Gesamtvermögen risikolos tun, wenn die Dosis mal Hebel seinen Gold- u/o Aktienbestand an Wert nicht übersteigt.

Wir tun dies mit CFDs, wahlweise zusätzlich wenn möglich wechselnden Open End Zertifikaten mit hohem Hebel (8 bis 12) und ETFs mit Hebel. Open End Zertifikate haben keine Prämie wie Optionsscheine, kennen keine Knock- Outs wie manche Optionsscheine, kennen kein Datum wie manche Optionsscheine und kennen keine Betreuungspflicht noch Nachschußpflicht wie CFD- Accounts oder Futures- Börsenzugangsaccounts. Open End Zertifikate sind normale Wertpapiere, sie können nur steigen oder sinken.

Wir haben eine Vorlage zum Mitttraden nicht nur Short, sondern auch Long, die Dosis wenn Long wählen wir als Gold-/ Aktienhalter aber deutlich geringer als die Dosis wenn Short. Für Long gibt es andere Wertpapiere als für Short.

Long Trades im Gold muss man vorsichtiger angehen, wenn man ohnehin physisches Gold hat, da im Gegensatz zum Short- Trade kein Risikoausgleich besteht.

Die Dosis wenn LONG ist daher bei uns 5x geringer und wir verwenden ab und an Stopps, was bei Wertpapieren nicht optimal geht, schon aber unter Tags auch, in kritischen Phasen bisher immer.

SPX 500 Trades sind wie beim Gold zuerst eine Frage, ob man Einzelaktien hat oder nicht. Hat man diese, muss man Long Trades im SPX 500 vorsichtiger angehen, wenn man ohnehin einzelne Aktien hat, da im Gegensatz zum Short- Trade kein Risikoausgleich besteht.

Das Paket: "Edelmetall- Exposure Gold Trade & Aktien- Exposure SPX 500 Trade" stellt unseren simplesten Gesamtvermögensservice weil auf der Makro- Ebene dar.

Letzter Trade: Siehe unter Blog

Wöchentlicher Hard Asset Macro mit Edelmetallportfolio ist inkludiert.